,

5. Leancamp Stuttgart am 23. Juli 2016 – mit Angebot für Vereinsmitglieder!

Ein Wettbewerbsvorteil der alle herausragenden Gründer-Communities weltweit verbindet ist der offene gegenseitige Austausch, egal ob über Erfolge oder Niederlagen, um von den Erfahrung anderer zu lernen und daran zu wachsen. Das Leancamp ist eine so genannte Un-Konferenz, die diesen Austausch seit Anfang an in der Stuttgarter Region fördert und am 23. Juli 2016 bereits zum 5. mal seine Tore öffnen wird.

Wer heute ein Unternehmen gründet sieht sich mit vielen Risiken konfrontiert. Um diese zu minimieren sind Methoden wie Lean Startup gefordert – daher kommt auch der Name der Un-Konferenz. Dieser Ansatz der agilen und effizienten Unternehmensentwicklung wurde vor vielen Jahren in den USA entwickelt und wird heute von Gründern in aller Welt genutzt. 

IMG_2007

Die Un-Konferenz hat keine vorherige Agenda – stattdessen haben alle Teilnehmer beim Leancamp Stuttgart oder dem „Barcamp für Gründer“ die Möglichkeit einen Vortrag zu halten, einen Workshop zu geben oder Fragen an andere Teilnehmer zu stellen und so für sich den größten möglichen Mehrwert aus der Veranstaltung zu ziehen. Dabei ist das Leancamp nicht nur angehenden und aktiven Gründern vorbehalten, sondern wird auch von Mitarbeitern etablierter Unternehmen für neue Einblicke und Kontakte genutzt, um  einen Tag lang über neue Erfahrungen und Methoden im Bereich Entrepreneurship, Innovation, Lean Startup und Wachstum auszutauschen – mit dem Ziel, ihre Ideen oder Startups auf das nächste Level zu bringen!

„Innovationen denken, Kontakte teilen, Netzwerke knüpfen. Das Leancamp Stuttgart bietet mir als Gründer den optimalen Rahmen um mich mit gleichgesinnten auszutauschen und Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln“  – Oliver Weiss, Teilnehmer

4 Themen-Tracks

Dieses Jahr wird das Atrium des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart am Samstag, den  23. Juli 2016 zur großen Austauschplattform für die folgenden vier Themen-Tracks mit über 32 Sessions, wie zum Beispiel:

  • Discover & Ideate: 99 Problems – Erfolg durch das Fokussieren auf Problemen
  • Validate & Build: Ideen-Validierung mittels Werbeanzeigenschaltung
  • Grow & Accelerate: Die wichtigsten Kennzahlen für wachsende SaaS-Startups
  • Community & Support: Corporation Startup oder nur Innovation-Theater?

Unterstützt wird die Veranstaltung vorrangig von der Robert Bosch Start-up GmbH, die u.a. mit ihrem GROW-Programm Startupspirit in das Technologieunternehmen bringen möchte. Neben vielen neuen Impulsen sowie konkreten Tipps nehmen die über 100 Teilnehmer ein tolles Netzwerk mit nach Hause, das auch noch weit über die Veranstaltung hinaus zusammenarbeitet und sich gegenseitig unterstützt. Aufgrund der internationalen Experten findet die Veranstaltung sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt. Weitere Experten und Vortäge finden sich auf der Website.

IMG_2019

Tickets & Vorteilspreise

Junge Gründer, Startup-Teams und etablierte Unternehmen können sich Tickets für das Leancamp Stuttgart ab 48,- Euro zzgl. MwSt hier sichern: http://leancamp.net/stuttgart5

  • Mitglieder des Startup Stuttgart e.V. finden in der geschlossenen Facebook-Gruppe einen „2 Tickets zum Preis von einem“-Rabatt
  • Für Leser von Startup-Stuttgart gibt es mit dem Code „partner-20“ 20% Rabatt auf alle Karten!

Startup Lunch Stuttgart, 6. Juli 2016

Jeden ersten Mittwochmittag im Monat findet der Startup Lunch Stuttgart statt. Alle, die abends zeitlich nicht so flexibel sind, sollten diese Gelegenheit zum Austausch nutzen. Der nächste Lunch findet am Mittwoch, 6. Juli, ab 12:30 Uhr im Besitos statt (Rotebühlplatz 21, Tisch reserviert auf Startup Stuttgart).

Wir bieten die Plattform – ihr bringt die Themen und die Lust auf Networking und Gespräche rund um Startup-nahe Themen sowie alles, was Euch aktuell bewegt, mit. Außerdem könnt ihr das mit einem lecker Mittagessen verbinden. Bitte meldet Euch im Facebook-Event an. Wir freuen uns auf Euch!

Euer Startup Stuttgart Team

,

etventure übernimmt Accelerate Stuttgart

Die etventure Unternehmensgruppe festigt ihr Engagement in Baden-Württemberg und übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an Accelerate Stuttgart.

Johannes Ellenberg, Mitgründer und Geschäftsführer von Accelerate Stuttgart, wechselt zu etventure und verantwortet als Principal zukünftig die Corporate Innovation-Geschäfte in Baden-Württemberg. Accelerate Stuttgart bleibt auch weiterhin als eigene Marke und Unternehmen bestehen und wird die Accelerate Spaces weiter betreiben.

Für etventure ist der Standort Stuttgart aufgrund der Nähe zu Großkunden im Bereich Corporate Innovation wie Daimler Financial Services, der Wüstenrot & Württembergischen Versicherung sowie einem Weltmarktführer aus der Maschinenbauindustrie wichtig.
Spannend für etventure waren sicherlich die Aktivitäten im Bereich Corporate Startup, so heißt es in der aktuellen etventure highlight: „Bereits zum dritten Mal hat Accelerate Stuttgart im März ein „Corporate Startup Meetup“ organisiert. Im Fokus steht hierbei der Austausch und die Vernetzung lokaler Intrapreneure und Vordenker, die den Startup-Geist in ihre Unternehmen einbringen. Diese Initiative reiht sich passend in die neuen Corporate-meets-Startup-Programme des European Innovation Hub von etventure ein und soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.“
Weitere Informationen gibts auch in dem Beitrag von Andreas Geldner: http://www.ideenwerkbw.de/etventure-accelerate-stuttgart

Business-Creation-as-a-Service – Arena42 geht in zweite Runde (Bewerbungsfrist: 17.7.2016)

Unter dem Motto „Business-Creation-as-a-Service“ geht Arena42 in die zweite Runde

Der von bwcon und SOTEC organisierte Aufruf richtet sich dieses Mal ausdrücklich an „zukünftige“ Gründer. Interessenten brauchen keine Geschäftsidee, um sich zu bewerben. Stattdessen kreieren die Teilnehmer gemeinsam neue Ideen und bilden komplementäre Teams. Den ausgewählten Gründern winkt technische Unterstützung und Business Mentoring, um schnellstmöglichst den Schritt Richtung Marktreife zu gehen.

Bei einer erfolgreichen Gründung spielen viele Faktoren zusammen: die Idee, der Zeitpunkt, das Netzwerk, vor allem aber das Gründungsteam. Genau darauf fokussiert sich die zweite Runde des Arena42-Programms. Gesucht werden nicht die besten Ideen, sondern die motiviertesten Unternehmerpersönlichkeiten. Nach einer Vorauswahl werden 20 angehende Gründer zum „Idea Camp“ an der Hochschule Macromedia eingeladen. Am Wochenende vom 23. bis 25. September werden sich die Teilnehmer in Stuttgart kennenlernen, unter Anwendung von Methoden wie Design Thinking und Effectuation Ideen entwickeln und bis zu fünf Teams bilden, um diese anschließend zur Marktreife zu bringen. In der Gründerschmiede Arena42 werden die Teams bis zu zwei Jahre lang von den Business- und Technologiexperten bwcon und SOTEC bei der Umsetzung ihres Geschäfts- und Technologiekonzepts unterstützt. Dazu gehören sowohl Entwicklungsdienstleistungen von SOTEC sowie ein umfassendes Business Coaching von den Experten der bwcon im Wert von insgesamt 30.000 Euro.

Bewerbung ab sofort möglich

Bis zum 17. Juli 2016 können sich Einzelpersonen für die Teilnahme an der Arena42-Gründerschmiede bewerben. „In der Bewerbung fragen wir ganz konkret nach der unternehmerischen Motivation der Teilnehmer – Ausbildung, Studium und Alter interessieren uns erst einmal nicht. Wir suchen Menschen, die für das Thema Unternehmertum brennen“, betont Alexandra Rudl, Leiterin Innovationsprogramme bei der bwcon GmbH und Initiatorin von Arena42.

Von Anfang an marktnah

Dass sich die Geschäftsideen, die auf dem Idea Camp entwickelt werden, an tatsächlichen Marktbedürfnissen orientieren, wird durch die Beteiligung von SOTEC garantiert. Das etablierte Software- und Hardware-Unternehmen aus dem Raum Stuttgart hat zahlreiche Kunden aus der Produktion und kennt deren Problemstellungen aus erster Hand. Florian Holz, Geschäftsführer von SOTEC erklärt: „Wir konzentrieren uns bewusst auf die Stärke des Standorts Stuttgart und möchten durch unser Markt Know How die angehenden Gründer dazu anregen, neue Geschäftsmodelle für den B2B-Bereich zu entwickeln.”

Die Auswahl der zukünftigen Arena42-Unternehmer wird wieder eine hochkarätig besetzte Jury treffen. Holger Felgner, der ehemalige Geschäftsführer der TeamViewer GmbH, Frank Karlitschek, Gründer von nextcloud, und Karl Aigner von Google werden das Management-Team dabei unterstützen, aus allen Bewerbungen 20 Unternehmerpersönlichkeiten zu identifizieren.

Alle Informationen zu Ablauf und Bewerbungsverfahren finden Interessierte auf der Website www.arena42.de

Landeskongress shareBW am 7. Juli 2016 in Karlsruhe

Am 07. Juli 2016 veranstaltet das CyberForum auf Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg den großen Landeskongress zum Thema „Die Share Economy im digitalen Wandel“. Hören Sie spannende Keynotes zu den Themen Sharing und Digitalisierung, vertiefen Sie Ihr Know-how in Panels zu speziellen Fachthemen und vernetzen Sie sich mit Experten der Share Economy und der Digitalwirtschaft.

Sichern Sie sich ein kostenfreies Ticket
Die Tickets für den Landeskongress sind kostenfrei, jedoch stark begrenzt. Sichern Sie sich deshalb gleich ein Ticket für den Kongress: http://sharebw.de

‚Lotter‘ Gründergrillen Stuttgart #41 am 7. Juni 2016

Liebe Gründer und Gründungsinteressierte,
am 7. Juni 2016 wird wieder gegrillt. Ab 19 Uhr laden wir vom Startup Stuttgart e.V. zum Gründergrillen in die Superschanke (aka Schankstelle) ein.
Gesponsert wird das Event diesmal von Lotter ( https://www.werkzeug-deals.de ),  Vielen Dank! Wir freuen uns auf die zahlreichen Gäste! Auf Facebook gibt’s auch ein Event zum Grillen.
Lotter
Bei dem ein oder anderen Getränk könnt ihr intensiv über (Geschäfts-) Ideen, Startups und die aktuellen News aus der Szene austauschen. Wie immer steht ein Grill bereit, steckt also ein paar Taler ein, wenn ihr hungrig seid.
DAS KLEINE PROGRAMM
19:00 Uhr: Gründergrillen geht los
20:30 Uhr: Einige Startups stellen sich vor (keine vorherige Anmeldung nötig)
21:00 Uhr: Gründergrillen geht weiter
Wir freuen uns auf Euch und Eure Teilnahme!
,

Pirate Summit Global comes to Stuttgart on July 19, 2016 – Apply now to pitch and win 2 tickets to the Summit!

The Pirate Summit Global brings the spirit of the Pirate Summit to 50 cities all across Europe and the Middle East! The team is connecting the local startup scene with international investors and mentors. And your startup has the chance to pitch to investors and qualify to pitch at Pirate Summit 2016, the coolest startup conference aka festival in Europe!

We are super happy that the pirate crew comes to Stuttgart on July 19th, 2016, powered by Accelerate Stuttgart! And the best part: It’s free for guests and the startup which will pitch.

Agenda:
*Intro from Till Ohrmann (Pirate Summit)
*Fireside Chat with Marc Umber, Ruth Cremer (both HTGF) and Feliks Eyser (RegioHelden)
*Startup Pitch Competition (judges: Marc Umber, Ruth Cremer, Feliks Eyser)
*Networking

You’ll get great insights from renowned investors and have the chance to convince them of your idea! The winning team of the pitch competition will get two free tickets for the next Pirate Summit on September 6-7, 2016!

Apply to pitch here: http://startups.arrr.co/events/89/startups/new (the event and pitches will be held in English) Application deadline is July 14, 2016, at midnight!
Get your free ticket as either guest or pitching startup here: http://psstuttgart.eventbrite.co.uk

We are looking forward to seeing you on board on July 19! ARRR!

PS: If you’ve never been to Pirate Summit, you should definitely watch this video for more insights into the craziness: