Derzeit läuft auf fairplaid.org eine Crowdfunding-Aktion für den ersten Stuttgarter Padel-Platz. Seid mit dabei bei der Realisierung des Projekts.
__

Padel ist ein spanischer Trendsport zwischen Tennis und Squash. Er stellt keine Anforderungen an Sportlichkeit, Fitness oder Alter – jeder hat Spaß ab dem ersten Spiel! Es gilt „Köpfchen statt Kondition“. Wir holen Padel im Sommer 2014 nach Stuttgart. Das Projekt zielt nicht auf Gewinn sondern den Aufbau einer Stuttgarter Padel Community ab. Sei mit Freunden, Familie oder Kollegen einer der ersten Spieler in Stuttgart – gib Dir einen Ruck & probier’s aus!

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir bringen den ersten Padelplatz nach Stuttgart! Auch die Stuttgarter sollen diesen tollen Sport kennen lernen.
Padel ist DER Trendsport aus Spanien, dessen Wurzeln in Mexiko liegen und der bereits in anderen deutschen Städten wie Berlin, Köln und Frankfurt gespielt werden kann.

Padel vereint Charakteristika aus Squash und Tennis. Das Feld ist halb so groß wie ein Tennisfeld, der Sport ist also weit weniger laufintensiv – auch deshalb, weil IMMER Doppel, also mit 4 Leuten gespielt wird. Ähnlich wie beim Squash ist der Court von Wänden (aus Plexiglas) umgeben, die ins Spiel einbezogen werden können. Die Spielregeln und Punktezählung sind wie beim Tennis, mit folgenden Unterschieden:
– Der Ball kann nach dem Aufkommen im Feld auch die Wände berühren
– Der Aufschlag findet unter der Hüfte statt
– Die Schläger sind kürzer und massiv anstatt bespannt (leichter für Anfänger)

Padel Logo

Insgesamt geht es viel mehr um das platzierte und koordinierte Spiel im Team als um Ausdauer, Schlagtechnik oder Kraft. Die soziale Komponente steht beim Padel-Spiel klar im Vordergrund, da immer zu viert gespielt wird entwickelt sich schnell eine eigene Wettbewerbsdynamik.

Der größte Vorteil liegt aber in der Zugänglichkeit: Egal ob mit Sportmuffeln, wild zusammengewürfelten Arbeitskollegen, unterschiedlichen Geschlechtern, Familienmitgliedern aus verschiedenen Generationen oder Tennis-Profis – jeder kann sofort und ohne Training loslegen, bekommt ein flüssiges Spiel hin und hat Spaß. Es ist keinerlei Equipment außer Sportklamotten nötig und man ist an der frischen Luft!

Zum Crowdfunding-Projekt geht’s hier: http://www.fairplaid.org/stuttgart-padel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.