Beiträge

Gründergrillen #69 mit Startup Autobahn

Was für ein Abend: Gründergrillen #69 mit über 20 tollen, vielseitigen Pitches, grandios Gegrilltem direkt vom Grill der Schankstelle, viele nette Leute – Neue und Altbekannte – DANKE an unseren Sponsor Startup Autobahn und Daimler. Es war uns eine Ehre!

Gepitcht haben am 16.10.2018 beim Gründergrillen #69:

Nina – wochner@hdm-stuttgart.de – ASAP_BW: neues Accelerate Programm – Sucht: Mentoren, Studenten

Thomas – Thomas.hoppe@xingular.io – Xingular – Sucht: Studenten

Marius – germany@arena-innovation.com – Hydrogen-Society – Sucht: Studenten, Investoren

Nikola – niko@studiomerkas.de – Gamification – Sucht: Kunden, Kontakte

Kevin – k.liebholz@neckar-hub.com – Neckar-Hub – Sucht: Praktikanten, Kontakte

Katrina, Michel – michel.timmreck@inone-consult.de – Fuckup Night Tübingen – Sucht: Interessierte, Redner

Yuriy – ysmenikhin@gmail.com – Drinking water, car replacement – Sucht: Ingenieure, Investoren

Frank – fmdrop@gmail.com – Predictive Cueing – Sucht: Investoren, Business, CFO, CSO

Simon – simon.scheffler@kjubo.com – Wavy: Smooth bezahlen – Sucht: Veranstalter

Alok – alok.singh@bosetein.com – Bacterial Sensor – Sucht: Co-Founder, Investor

Maik – info@casegaming.de – CaseGaming – Sucht: Mitgründer, Produktdesigner, Crowdfunding Experte

Marcel – mspathelf@barrette-outfitters.com – Don´t find your style: create it – Sucht: Mitarbeiter

Heidi – info@kokreatives-coaching.de – Kokreatives Coaching – Sucht: Kunden

Norbert – norbert.h.mittwollen@gmail.com – Investment Fonds Democratic Alpha – Sucht: Partner für Portfoliomanagement

Jan – janvajs@gmx.de – All-in-one-Marketing, Brandingsolution – Sucht: Kunden, Partner, Mitarbeiter

Sebastian – info@emovements.de – Ello – Sucht: Kunden, Kontakte

Markus – markus.kaden@msquare-tec.com – Reparatur Windkraft, Flugzeuge, Automobile – Sucht: Investoren, Projektpartner

Sascha – sascha.krstanovic@gmx.de – myconics.de: coole und faire Produkte – Sucht: UX-Designer, Fotograf

Dirk – dirk@haun-online.de – Pitchingkurs: contact-as.de – Sucht: Teilnehmer

Vielen Dank an unseren Sponsor Startup Autobahn und an alle, die dabei waren! Wir freuen uns auf das nächste Gründergrillen #70 am 07.11.2018 in der Schankstelle – diesmal mit unserem Ehrengast OB Fritz Kuhn!

Euer Startup Stuttgart Team

Wer seid ihr und was ist euer Event?

Mit innolution valley veranstalten wir am 03. und 04. November 2017 im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg die erste Startup Expo und Konferenz in dieser Größenordnung in Baden-Württemberg.  Unter dem Motto „corporate meets startup“ treffen etablierte Unternehmen und Global Player auf innovative Startups und kreative Köpfe, vornehmlich aus den Bereichen Mobility, Tech, Industrie 4.0 und Corporate Services. 2 Tage voller Networking, Brainstorming und innolution.

Seit wann gibt es euch als Unternehmen?

Die Idee zu innolution valley entstand bereits Ende 2016, gegründet haben wir dann im Juni 2017.

Wie seid ihr auf die Gründungsidee gekommen? Was habt ihr vorher gemacht und wie habt ihr als Team zueinander gefunden?

Bei einem Interview mit Gunnar für Markus‘ Magazin haben wir festgestellt, dass es – im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland – im Südwesten kein regelmäßig stattfindendes Startup-Event gibt. Das wollten wir ändern und haben selbst eine solche Veranstaltung ins Leben gerufen.

Markus ist Gründer und Herausgeber des Magazins „StartupValley.news“.

Gunnar hat vor ca. 6 Jahren eine Personalberatung gegründet und ist dort Geschäftsführer. Zusätzlich hat er mit Johannes ein eigenes Startup gegründet, die beiden kennen sich bereits seit einigen Jahren privat. Johannes ist aktuell noch Student der IMUK an der HS Neu-Ulm.

Durch Projektarbeiten an der HS Neu-Ulm hat sich das Gründerteam recht schnell um Lisa, Julia und Dominic erweitert. Aktuell besteht unser Team aus 10 Personen.

Was waren bei der Gründung und Organisation von innolution valley die größten Herausforderungen?

Wir waren anfangs alle nur in Teilzeit für unser Projekt verfügbar, mussten also unsere Zeit sehr effizient gestalten und uns extrem fokussieren. Vor allem die Suche und Entscheidung für eine geeignete Location hat einige Zeit in Anspruch genommen. Die Aufgaben bei der Organisation eines Events dieser Größenordnung sind sehr vielfältig und nur durch sehr effektives Multiprojektmanagement umsetzbar. Zwischenzeitlich sind wir in Vollzeit (und auch weit darüber hinaus) für unser Projekt im Einsatz. Nur durch tolles Teamwork ist es uns gelungen, die einzelnen Herausforderungen auch optimal zu bewältigen.

Warum habt ihr euch für die Region Stuttgart als Standort entschieden und nicht wie viele andere Startups für Berlin?

Zum einen ist unser Lebensmittelpunkt im Raum Stuttgart, zum anderen sind gerade die Region Stuttgart und das Land Baden-Württemberg prädestiniert für solch ein Event mit dem Motto „corporate meets startup“. Die Wirtschaft in Baden-Württemberg ist geprägt von einigen Global Playern, sehr vielen, äußerst erfolgreichen „Hidden Champions“ und etablierten Mittelständlern. Unser Anliegen ist es, die Wirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken und etablierte Unternehmen mit Startups und Innovatoren zu vernetzen, um eine Win-Win-Situation für beide Seiten zu schaffen.

Was möchtet ihr Gründern speziell als Tipp mitgeben, wenn sie in Stuttgart (und der Region) gründen möchten?

Be part of the innolution! :-) Präsentiert euch und eure Idee bzw. euer Produkt oder eure Dienstleistung auf unserem Event und zündet den Turbo für euren Erfolg. Generell solltet ihr vor der Umsetzung eurer Idee das Validieren nicht vergessen. Wertet eure Zielgruppe und euren Markt aus und findet heraus, ob ihr auf der richtigen Fährte seid. Werdet zu Experten auf eurem Gebiet und vernachlässigt keinesfalls Networking und vor allem den Vertrieb.

Was unterscheidet euch von anderen Startup-Events?

Innolution valley ist die erste große Startup-Conference und Expo in der Region Stuttgart, im Herzen der deutschen Wirtschaft. Mit Inhalten wie Workshops, Brainstorming-Sessions und unserer Event-App sorgen wir für eine stärkere Vernetzung und optimalen Austausch zwischen Startups und etablierten Unternehmen, auch über das Event hinaus.

Mit wem würdet ihr gerne einmal Essen gehen und warum?

Mit Dietrich Mateschitz, weil er ein absolutes Gespür für Marketing, Branding und Vertrieb hat. Gerne auch mit Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum in Davos.

Wo steht ihr mit eurem Event in fünf Jahren?

Innolution valley 2017 ist erst der Anfang. Unser Ziel ist es, mit unserem Event zu wachsen. Die Planung für 2018 mit ca. 3.500 Gästen läuft bereits. In 5 Jahren wollen wir bis zu 5 Events im Jahr zu spezifischen Themen innerhalb unserer Ausrichtung veranstalten, gerne auch gemeinsam mit Partnern. Unser Main Event wird aber regelmäßig jährlich in Ludwigsburg stattfinden und soll eine feste Größe in Europa sein.

Ein Wettbewerbsvorteil der alle herausragenden Gründer-Communities weltweit verbindet ist der offene gegenseitige Austausch, egal ob über Erfolge oder Niederlagen, um von den Erfahrung anderer zu lernen und daran zu wachsen. Das Leancamp ist eine so genannte Un-Konferenz, die diesen Austausch seit Anfang an in der Stuttgarter Region fördert und am 23. Juli 2016 bereits zum 5. mal seine Tore öffnen wird.

Wer heute ein Unternehmen gründet sieht sich mit vielen Risiken konfrontiert. Um diese zu minimieren sind Methoden wie Lean Startup gefordert – daher kommt auch der Name der Un-Konferenz. Dieser Ansatz der agilen und effizienten Unternehmensentwicklung wurde vor vielen Jahren in den USA entwickelt und wird heute von Gründern in aller Welt genutzt. 

IMG_2007

Die Un-Konferenz hat keine vorherige Agenda – stattdessen haben alle Teilnehmer beim Leancamp Stuttgart oder dem „Barcamp für Gründer“ die Möglichkeit einen Vortrag zu halten, einen Workshop zu geben oder Fragen an andere Teilnehmer zu stellen und so für sich den größten möglichen Mehrwert aus der Veranstaltung zu ziehen. Dabei ist das Leancamp nicht nur angehenden und aktiven Gründern vorbehalten, sondern wird auch von Mitarbeitern etablierter Unternehmen für neue Einblicke und Kontakte genutzt, um  einen Tag lang über neue Erfahrungen und Methoden im Bereich Entrepreneurship, Innovation, Lean Startup und Wachstum auszutauschen – mit dem Ziel, ihre Ideen oder Startups auf das nächste Level zu bringen!

„Innovationen denken, Kontakte teilen, Netzwerke knüpfen. Das Leancamp Stuttgart bietet mir als Gründer den optimalen Rahmen um mich mit gleichgesinnten auszutauschen und Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln“  – Oliver Weiss, Teilnehmer

4 Themen-Tracks

Dieses Jahr wird das Atrium des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart am Samstag, den  23. Juli 2016 zur großen Austauschplattform für die folgenden vier Themen-Tracks mit über 32 Sessions, wie zum Beispiel:

  • Discover & Ideate: 99 Problems – Erfolg durch das Fokussieren auf Problemen
  • Validate & Build: Ideen-Validierung mittels Werbeanzeigenschaltung
  • Grow & Accelerate: Die wichtigsten Kennzahlen für wachsende SaaS-Startups
  • Community & Support: Corporation Startup oder nur Innovation-Theater?

Unterstützt wird die Veranstaltung vorrangig von der Robert Bosch Start-up GmbH, die u.a. mit ihrem GROW-Programm Startupspirit in das Technologieunternehmen bringen möchte. Neben vielen neuen Impulsen sowie konkreten Tipps nehmen die über 100 Teilnehmer ein tolles Netzwerk mit nach Hause, das auch noch weit über die Veranstaltung hinaus zusammenarbeitet und sich gegenseitig unterstützt. Aufgrund der internationalen Experten findet die Veranstaltung sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt. Weitere Experten und Vortäge finden sich auf der Website.

IMG_2019

Tickets & Vorteilspreise

Junge Gründer, Startup-Teams und etablierte Unternehmen können sich Tickets für das Leancamp Stuttgart ab 48,- Euro zzgl. MwSt hier sichern: http://leancamp.net/stuttgart5

  • Mitglieder des Startup Stuttgart e.V. finden in der geschlossenen Facebook-Gruppe einen „2 Tickets zum Preis von einem“-Rabatt
  • Für Leser von Startup-Stuttgart gibt es mit dem Code „partner-20“ 20% Rabatt auf alle Karten!

UPDATE: Das nächste Leancamp findet am 23. Juli 2016 statt: Tickets >hier<

Zusammen mit der Bosch Start-up Platform lädt das Leancamp-Team zum vierten Mal Gründungsinteressierte, Startups, internationale Experten und etablierte Unternehmen nach Stuttgart ein – diesmal erwartet die Gäste unter dem Motto „Teile, lerne, wachse!“ ein umfangreiches Begleitprogramm zur einzigartigen Un-Konferenz.

Dieses Jahr gibt es besondere Vorteile für unsere Startup Stuttgart e.V.-Mitglieder! Mehr Infos unten!

Das Leancamp Stuttgart rund um Startups ist eine sogenannte Un-Konferenz, bei dem jeder Teilnehmer unabhängig von seinem Wissen, 30 Minuten Zeit hat einen Vortrag zu halten, einen Workshop zu geben oder Fragen an andere Teilnehmer zu stellen, um eine Antwort zu erhalten oder Erfahrungen zu teilen. Beim „Barcamp für Gründer“ werden eine Vielzahl Startup-relevanter Themen wie das schnelle Testen einer Idee bis hin zur Markteinführung und Skalierung bearbeitet. Eine klassische Agenda gibt es nicht – diese wird erst am Tag selbst gemeinsam durch die anwesenden Teilnehmer & Experten anhand der aktuellen Bedürfnisse der Anwesenden gestaltet.

Egal ob Solo-Gründer, Startup-Team oder etabliertes Unternehmen: Innovation verlangt Risikobereitschaft. Wie bei jeder Markteinführung neuer Produkte oder Dienstleistungen gilt es die Risiken so gut wie möglich zu minimieren und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Um die Kosten des Scheiterns zu minimieren haben Startups, Inkubatoren und Acceleratoren dazu im letzten Jahrzehnt viele verschiedene Vorgehensweisen entwickelt, die unter den Begriff Lean Startup zusammenfassbar sind. Mit über 40 parallelen Sessions wird der neue Bosch Forschungs-Campus in Renningen bei Stuttgart dank vieler Partner zur interaktiven Austauschplattform – Themen sind unter anderem:

  • Echtes Feedback zu persönlichen Fragestellungen und Herausforderungen
  • Tragfähige Geschäftsmodelle skizzieren, modifizieren und bewerten
  • Mit Growth Hacks schnelles Wachstum sowie wiederholbare Marketingkanäle erzeugen
  • Agile Unternehmenskultur für Innovationen schärfen und Konflikte lösen
  • Vorantreiben eines vitalen Startup-Ökosystems mit Gründern und Unternehmen

1

Aufgrund der internationalen Experten findet die Veranstaltung am 20. November 2015 sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt: Salim Virani, Erfinder des weltweit-erfolgreichen Leancamp-Formates, berichtet über die aktuelle Entwicklung aktueller Tools & Methoden. Alexander Buddrick von der Bosch Start-up Platform spricht über die kulturelle Mobilisierung bei Bosch. Christian Häfner, Gründer von Fastbill, zeigt uns, wie man ein Unternehmen komplett aus der Ferne „lean“ aufbaut. Ben Sufiani demonstriert live die systematische Produktvalidierung mit Hilfe von Google Adwords & -Analytics. Lerne von diesen und vielen weiteren Meinungsführern!

Neben einem „Gründergrillen Spezial“, die Besichtigung des Bosch Campus und dem ersten „Spätzle I/O“-Dinner bietet das Leancamp zusammen mit der Bosch Start-up Platform in der Stuttgarter Innenstadt weitere Angebote: Am Vorabend (Donnerstag, den 19. November) gibt es für „Neulinge“ eine Einführung in die Lean Startup-Vorgehensweise und Rob Fitzpatrick wird uns über die Kunst, Kunden richtig zu interviewen, einweihen. Außerdem wird Rob die deutsche Ausgabe seines Bestsellers „The Mom Test“ vorstellen!

Am Tag nach dem Leancamp (Samstag, den 21. November) werden verschiedene Meinungsführer und Experten in jeweils 3-stündigen Intensiv-Seminaren die wichtigsten Themen vertiefen; darunter Startup-Kommunikation; Corporate Startup Best-Practices, Coding Dojo, Präsentationstraining, Kundeninterviews sowie Growth Hacking (separat buchbar).

Neben vielen neuen Impulsen für Startups und Corporate Startups sowie konkreten Handlungsempfehlungen nehmen die 150+ Teilnehmer ein tolles Netzwerk mit nach Hause, bestehend aus Gründern, Sparringpartner, Experten und Mitarbeitern etablierter Unternehmen für mögliche Kooperationen.

Junge Gründer, Startup-Teams und etablierte Unternehmen können sich Tickets für das Leancamp Stuttgart ab 48,- Euro zzgl. MwSt hier sichern: http://leancamp.net/stuttgart5

Dieses Jahr gibt es exklusive Rabatte für unsere Startup Stuttgart e.V.-Mitglieder: Einfach in der internen Facebook-Gruppe den Rabatt-Code aufsuchen (falls ihr zwar e.V.-Mitglied seid, aber nicht auf Facebook: Daniel Bartel kontaktieren).

 

UPDATE: Das nächste Leancamp findet am 23. Juli 2016 statt: Tickets <hier>

So produktiv war’s im letzten Jahr:

 

ARRR! Der Pirate Summit feiert fünfjähriges Bestehen: Zur Jubiläumsveranstaltung am 2. und 3. September 2015 kommen mehr Besucher nach Köln als jemals zuvor. Der Pirate Summit bringt Startups und Investoren zusammen und gilt als ungewöhnlichste europäische Konferenz der Digitalwirtschaft. Das hängt auch mit dem Veranstaltungsort Odonien zusammen, einer Kombination aus Freiluftatelier, Kulturzentrum und Schrottplatz.

2015 werden rund 750 ausgewählte Teilnehmer aus über 50 Ländern erwartet. Auf dem Programm stehen Workshops, Diskussionen und Vorträge, im Fokus stehen Themen wie Finanzierungsmethoden und Wachstumsstrategien von Startups. Als Speaker konnten unter anderem Christian Springub (Co-Founder des erfolgreichen Startups Jimdo), Gil Dibner (einer der aktivsten Investoren auf der US-Website AngelList) und der 18-jährige Jihad Kawas (CEO der 2014 gegründeten Sharing-Economy-Plattform Saily) gewonnen werden. Zum Pirate Summit gehört auch das „Pirate Burning“, bei dem eine Figur stellvertretend für die Schattenseiten von Gründungsphasen in Flammen aufgeht. Beim „Walk the Plank“-Pitching wird das vielversprechendste Startup aus 70 Kandidaten (und 800 Bewerbungen) ermittelt.

Seit der Premiere des Pirate Summit 2010 kamen rund 50 Finanzierungen zustande. Zudem entstand ein Netzwerk, das auch abseits des Events in Köln Bestand hat. Der Jubiläumsveranstaltung voraus ging die „Pirates on Shore“-Tour, die in knapp 60 Städten in Europa und im Mittleren Osten auf den Pirate Summit aufmerksam machte. ARRR!

Ein paar Impressionen aus dem Vorjahr findet ihr hier:
http://www.heisenbergmedia.com/european-pirate-summit-2014

Bis zum 20. Juli (also heute!) kann man sich außerdem noch für die Walk the Plank-Pitch Competition bewerben.

Lasst Euch dieses super coole Startup-Event nicht entgehen und bewerbt Euch jetzt für Euer Ticket!!

Übrigens: Als Startup Stuttgart-Leser erhaltet ihr 10% Rabatt auf den Ticketpreis, wenn ihr „Startup Stuttgart“ in das Textfeld bei der Bewerbung eingebt. ARRR!

___

Foto Credit: Pirate Summit / Dan Taylor von Heisenberg Media

Unter diesem Motto veranstaltet der Bundesverband Deutsche Startups e.V., die Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg, sowie der Junge Wirtschaftsrat am 28. April 2015 eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Startup-Szene, Wirtschaft und Politik. Gemeinsam soll erörtert werden wie es gelingen kann in Baden-Württemberg die Zahl der Gründungen im Allgemeinen und die Entwicklung von Spitzen-Startups im Speziellen zu erhöhen und welche politischen Rahmenbedingungen hierfür geschaffen werden müssen. Die Podiumsdiskussion findet auf dem Startup Campus Stuttgart statt. Tickets gibt es hier.

Veranstaltungsort

Startup Campus Stuttgart, Teckstraße 58, 70190 Stuttgart

 

Agenda 

18:30 Uhr – Einlass

19:00 Uhr – Podiumsdiskussion

anschließend findet ein Come Together mit Snacks und Getränken statt, um die Diskussion auf persönlicher Ebene weiter zu führen und neue Kontakte eröffnen zu können.

 

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Sprecher1

Saskia Esken (MdB, SPD, http://www.saskiaesken.de)

Sprecher1

 Steffen Bilger (MdB, CDU, http://steffen-bilger.de)

Sprecher1

 Ulrich Dietz (Gründer und CEO GFT)

  Carsten Unnerstall (Gründer Tocario.de)

Sprecher1

 Dr. Sven R. Schmidt-Rohr (Gründer ArtiMinds Robotics GmbH)

Tickets gibt es hier.

Vom 27.-29. März findet im Evang. Bildungszentrum Hospitalhof in Stuttgart das Startup Weekend Social Impact statt. 54 Stunden lang werden Startup-Enthusiasten, Entwickler, Grafiker, Marketing-Experten, Studierende und Interessierte gemeinsam an nachhaltigen Ideen und Geschäftsmodellen feilen, die die Welt ein Stück weit besser machen können. Unterstützt von Mentoren und Experten arbeiten die Teilnehmer in Teams an ihren Ideen und präsentieren die Ergebnisse am Sonntag vor der Jury, Sponsoren und Gästen.

Header SWSI

Sichere Dir jetzt Dein Ticket, sei dabei, treffe auf gleichgesinnte Visionäre und gehe den ersten Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung Deiner Idee!

Hier gibt’s die Tickets und weitere Informationen.

Was haben Unternehmen ob gerade gegründet oder etabliert gemeinsam? Was sind die Geheimrezepte von erfolgreichen Unternehmen? Was sind Handlungsempfehlungen für Newcomer? Wer begleitet den Weg zum Erfolg? Was können alle Beteiligten voneinander lernen?

„Pros“, Investoren und Startups treffen sich zu einem außergewöhnlichen Event in einer besonderen Location, um diese und andere Fragen zu klären.

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Gastgeber lädt zum Austausch, Netzwerken und Wintergrillen ein.

Wir beginnen den Abend in den Seminarräumen von KPMG mit namhaften Referenten und werden im Anschluss auf deren Terrasse über den Dächern von Stuttgart bei Würstchen und Glühwein netzwerken.

logo_combo

Agenda für Dienstag, den 24. Februar 2014

18:00 Uhr – Empfang

18:30 Uhr – KMPG & BVDS stellen sich vor: Was fehlt dem Gründer in der Region, was sind die Chancen?

18:45 Uhr – Vortrag Unternehmer: Was machte mich zu einem etablierten Unternehmen?

19:05 Uhr – Vortrag Investor: Was erwartet ein VC?

19:25 Uhr – Vortrag Startup: Wie gelingt der Start smart?

ab 19:45 Uhr – Grillen, Glühwein & Networking auf der Dachterrasse von KPMG

 

Die kostenfreie Anmeldung ist hier möglich, solange der Vorrat reicht!

Veranstaltungsort
KPMG AG WPG, Theodor-Heuss-Straße 5, Stuttgart

rookie pro grillen