Beiträge

Fünfter VC-BW Pitch am 28.1.2016, Bewerbungsfrist für Startups bis 11.12.2015

Jubiläum! Der Venture Capital-Pitch geht in die fünfte Runde und wird am 28. Januar 2016 in den Räumen der L-Bank Stuttgart stattfinden. Aus den Bereichen IT, High Tech und Life Science wird auch im kommenden Jahr eine Expertenjury das „Best of Baden-Württemberg“ zusammenstellen. Die überzeugendsten Hightech Startups präsentieren ihr Konzept vor Investoren aus dem gesamten Bundesgebiet. Unter den pitchenden Jungunternehmern werden im Anschluss die besten Teilnehmer gekürt.

Für eine erfolgreiche Anmeldung benötigt ihr nur zwei ausgefüllte Formulare: eines mit Euren Kontaktinformationen und einen Onepager. Bitte sendet beide Dokumente bis zum 11.Dezember 2015 an info(at)vc-bw.de

Die Anmeldung für Investoren und Wirtschaftsförderer ist direkt online möglich.

Junior Elevator Pitch BW_Wettbewerb

Junior Elevator Pitch BW – Bewerbt Euch jetzt für den 7. Juli 2015 in Stuttgart!

Baden-Württemberg sucht die besten Schülerfirmen und Schülergeschäftsideen – Bewerbt Euch jetzt!

Im Herbst 2013 hat die ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmens-nachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg – den Elevator Pitch BW ins Leben gerufen, um für mehr Unternehmertum im Land zu werben und Jungunternehmen, Gründerinnen und Gründer zu unterstützen. Im Sommer 2015 folgt nun der Junior Elevator Pitch BW, der bereits bei Schülerinnen und Schülern Interesse und Begeisterung am Unternehmertum wecken soll.

Der Junior Elevator Pitch BW bietet Schülerinnen und Schülern eine attraktive Plattform, um sich mit ihrer Schülerfirma und ihrer Geschäftsidee vor einer hochkarätigen Jury und vor Publikum zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei, ihre Geschäftsidee optimal zu verkaufen und sich auf die wesentlichen Elemente ihres Geschäftsmodells zu konzentrieren. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich mit anderen Schülerfirmen auszutauschen und zu vernetzen sowie erste Kontakte in die Wirtschaft und Politik zu knüpfen.

Der erste Junior Elevator Pitch BW findet am 7. Juli 2015 von 15:00-17:30 Uhr im Haus der Wirtschaft Stuttgart statt. Die Top 10 Teams mit den meisten Online-Stimmen, die sie über E-Mail, Facebook und Google+ einsammeln konnten, dürfen am 7.7.2015 in Stuttgart antreten. Der Bewerbungsschluss und Ende des Online-Votings ist der 30.6.2015, 16:00 Uhr. Die Bewerbung ist ab sofort über die Website des Junior Elevator Pitch BW möglich.

Junior Elevator Pitch BW_Wettbewerb

Bewerbt Euch jetzt zur aktiven Teilnahme oder kommt gerne als Zuschauer vorbei und erlebt die kreativen Geschäftsideen vor Ort! Das Publikum darf mitabstimmen. Die Veranstaltungen sind für alle Besucher kostenfrei, die Anmeldung erfolgt über Eventbrite. Der Junior Elevator Pitch BW bietet außerdem eine gute Gelegenheit für ausgewählte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, junge Unternehmertalente und ihre innovativen Geschäftsideen kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen findet ihr auf https://junior.elevatorpitch-bw.de

Erzählt auch Eurem Umfeld, Freunden und Bekannten von dem Wettbewerb.

___

Disclaimer: Den Junior Elevator Pitch BW organisiert die Autorin dieses Beitrags mit ihrem Team im Auftrag der ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.

Header_Landesfinale_EPBW

Landesfinale des Elevator Pitch BW 2014/2015 am 18. Juni 2015 in Stuttgart

18 Städte, rund 180 Gründerteams auf der Bühne, 3 Minuten Zeit: 19 Finalisten präsentieren ihre Geschäftsidee am 18. Juni 2015 beim Finale des landesweiten Gründungswettbewerbs Elevator Pitch BW 2014/2015 der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. Die Sieger der regionalen Vorentscheide (Regional Cups) und des Wildcard-Votings kämpfen um den Gesamtsieg im Club PURE! Nach der Preisverleihung findet außerdem die SWR3 ClubParty statt.

Das Landesfinale am 18.06.2015 ist offen für Publikum, das die Finalteams kräftig anfeuern darf. Kommt vorbei und erlebt die besten Ideen des Landes! Die kostenfreie Anmeldung für Zuschauer des Landesfinales erfolgt über >> Eventbrite.

Programm:
16:00 Uhr: Einlass
16:30 Uhr: Landesfinale Elevator Pitch BW 2014/2015
20:00 Uhr: Preisverleihung der ersten drei Plätze
ab 20.30 Uhr: SWR3 ClubParty

Weitere Informationen zum Landesfinale und den antretenden Teams findet ihr auf der Website des Elevator Pitch BW.
___

Disclaimer: Das Landesfinale des Elevator Pitch BW 2014/2015 organisiert die Autorin dieses Beitrags mit ihrem Team im Auftrag der ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.

14. Heidelberger Innovationsforum zum Thema Smart Data, 19.-20. Mai 2015

Das Heidelberger Innovationsforum – die Matching-Plattform für frühe Innovationsphasen – sucht zum 14. Mal Ihre Businessideen oder Forschungsergebnisse mit hohem Marktpotenzial! Bewerben Sie sich und finden Sie die richtigen Partner für die (Startup) Finanzierung, Weiterentwicklung oder Lizenzierung Ihrer Technologie oder Geschäftsidee.

Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2015. Das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Für Gründer und Forscher: Stellen Sie Ihre „Smart Data“-Idee vor!

In diesem Jahr steht das Thema „Smart Data“ im Mittelpunkt des Forums. Wir suchen Konzepte, die sicheres, profitables und hochwertiges Datenmanagement nutzen, um neue Geschäftsmodelle zu generieren. Eingereicht werden können Technologien und Ideen aus unterschiedlichen Sektoren wie Logistik, Produktionstechnik, Kreativwirtschaft, Life Science, Sicherheit oder Mobilität.

Weitere Informationen zum Thema „Smart Data“ finden Sie hier.

Wenn Ihre Einreichung die Jury überzeugt, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Businessidee in einem sechsminütigen Pitch vor Investoren zu präsentieren. In den langen Networking-Pausen warten Gespräche mit Entscheidern, Experten und Investoren an Ihrem Meeting-Point auf Sie.

HDI Coaching Day

Profitieren Sie beim Innovationsforum auch vom Coaching Day: Sie erhalten am Vortag des Forums Training und individuelles Coaching von internationalen Experten und können so Ihr Geschäftsmodell und Ihre Präsentationstechnik verbessern.

Für Gründer und Forscher mit zukunftsfähigen Geschäftsideen ist all das kostenlos! Das Heidelberger Innovationsforum findet am 19. und 20. Mai 2015 statt. Veranstalter sind die bwcon GmbH und das European Media Laboratory.

Weitere Informationen: www.heidelberg-innovationforum.eu

Für Rückfragen zur Veranstaltung sowie zum Call for Proposals können Sie sich an Corinna Voß (+49-711-18421 645, voss(at)bwcon.de) wenden.

Vierter Venture Capital-Pitch am 29.01.2015 in Stuttgart – Bewerbung noch bis 12.12.2014 möglich!

Der Venture Capital-Pitch geht in die vierte Runde und wird am 29. Januar 2015 in den Räumen der L-Bank Stuttgart stattfinden.

Aus den Bereichen IT und Life Science wird auch im kommenden Jahr eine Expertenjury das „Best of Baden-Württemberg“ zusammenstellen. Die überzeugendsten Hightech Startups präsentieren ihr Konzept vor Investoren aus dem gesamten Bundesgebiet. Unter den pitchenden Jungunternehmern werden im Anschluss die besten Teilnehmer gekürt.

Interessierte Startups können sich noch bis zum 12.12.2014 um die Teilnahme bewerben: http://www.vc-bw.de/de/anmeldetool-schritte-gruender

AeroMobil
, ,

Pioneers 2014: Ein Supersportwagen für Sissi

Es gibt Hoffnung für alle Bahnstreik-Geplagten und die insolventen regionalen Klein- und Kleinstflughäfen in Deutschland! Gutsituierte und Technikbegeisterte mit Flugschein und gut gefüllter Brieftasche können beim nächsten Lokführerstreik einfach auf den „Flying Roadster“ des slowakischen Startups AeroMobil umsteigen. Dieser wurde mit ordentlich Tamtam Ende Oktober im Rahmen des Pioneers Festivals in Wien vorgestellt.

Neben besagtem fliegendem Fahrzeug präsentierten sich beim Pioneers viele weitere europäische Startups an ihren Ständen oder pitchten bei der Pioneers Challenge um die Gunst des Publikums und die Geldbeutel der anwesenden Investorengemeinde. Ein thematisch breit gefächertes Vortragsprogramm mit teilweise exzellenten Rednern aus aller Welt komplettierte das Festival und dürfte jedem der anwesenden Pioniere interessante Erkenntnisse und Inspiration für das eigene Schaffen mit auf den Weg gegeben haben. Eigens für Networking-Zwecke ausgewiesene „Séparées“ wurden laut Veranstalter exzessiv genutzt um neue Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und die Verbindung zwischen Ideen und Kapital herzustellen.

Aufwand riesig – Durchführung höchst professionell

Der Aufwand den die Veranstalter betreiben um den Teilnehmern eine grandiose Show zu bieten ist enorm. Die Veranstaltungslocation in der Wiener Hofburg ist an sich schon beeindruckend. Durch die Verbindung von Tradition, Zukunftsvisionen und jeder Menge modernster Veranstaltungstechnik wird das Festival zu einem beeindruckenden Erlebnis. Vor Ort wird dann auch schnell klar warum die Ticketpreise für Startup-Verhältnisse nicht gerade als Schnäppchen bezeichnet werden können.

Zusätzlich zur Show wurden die Teilnehmer an allen Ecken und Enden mit dem für Österreich obligatorischen energiespendenden süßen Kaltgetränk, dem eigens für das Festival gebrandeten Pioneers-Bräu in der Bügelflasche und Kaffee-Spezialitäten in vielfältigen Variationen versorgt. Auch das kontinuierlich bespielte Büffet mit Snacks und warmen Speisen ließ tageszeitunabhängig keine Wünsche offen.

Neben einer Festival-App mit der beispielsweise die Interaktion während der Vorträge mit den Rednern auf der Bühne möglich ist, versorgte der „The Daily Pioneer“ in Printform täglich mit Infos rund um das Festival, Aussteller, Veranstaltungsprogramm und Berichten über die Festival-Higlights.

Persönliche Highlights – Was bleibt hängen?

Das Pioneers ist insgesamt beeindruckend. Die Reise nach Wien lohnt sich auf alle Fälle. Mir persönlich ist aufgefallen, dass insgesamt nur wenige Startups aus dem deutschsprachigen Raum vertreten waren und eher Visionäre und Entwickler aus dem osteuropäischen Raum die Gelegenheit nutzen, um sich auf dem Pioneers zu präsentieren.

Als Anregung habe ich mitgenommen, dass keine Idee zu abgefahren (oder im Falle des Flying Roasters zu abgehoben) ist, um die Umsetzung nicht zu versuchen. Hierfür steht beispielsweise die Mash Machine, ein Musik-Baukasten-Event-System für Betreiber von Clubs und Verleiher von Veranstaltungstechnik, das für einen deutlich vierstelligen Preis bestellt werden kann. Witzig fand ich auch den Prototyp von Brewie. Ein Bierbrau-Vollautomat für die heimische Küche. Braupaket mit den Zutaten rein, auf dem Touch-Display das gewünschte Bier auswählen, Brauprozess starten. Brewie vermaischt, kocht, filtert und stellt alles Mögliche mit den Zutaten an, bevor er dann nach 14 Tagen Reife- und Wartezeit 20-25 Liter Selbstgebrautes ausspuckt. Ob nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird und das Bier ein Genuss oder zum Spucken animiert konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Unabhängig von den präsentierten Ideen und Prototypen bleibt am Ende aber auch die Erkenntnis, dass auch Gründer von Startups die Investments einsammeln konnten nur mit Wasser kochen. Einige Pitches waren sowohl inhaltlich als auch rhetorisch leider nur Mittelmaß und einer Präsentation in diesem beeindruckenden Umfeld und vor der gebotenen Kulisse nicht würdig. Da habe ich im Rahmen der Veranstaltungen des Elevator Pitch BW definitiv schon deutlich bessere Darbietungen erleben dürfen.

Vor diesem Hintergrund der Hinweis auf die aktuelle Runde des Elevator Pitch BW und die kommenden Veranstaltungen als Gelegenheit Euch selbst und Eure grandiosen Ideen zu präsentieren und die nächste Auflage des Pioneers Festivals am 28. & 29. Mai 2015 in Wien.

Foto: F.Schweer

NEXT Berlin bietet mit Start-up Pitch ideale Plattform für Startups vom 5.-6. Mai 2014, Anmeldeschluss: 6. April 2014

Die diesjährige NEXT in Berlin vom 5.-6. Mai 2014 bietet mit dem Start-up Pitch eine ideale offene Plattform für Startups, die sich dem Fachpublikum aus der digitalen Wirtschaft und einer breiteren Masse präsentieren möchten. UPDATE: Der Anmeldeschluss wurde bis 6. April 2014 verlängert!

Also schnell noch über das Online-Formular bewerben!
Geht auch ganz schnell.

Teilnehmen können alle Startups, die jünger als drei Jahre sind und die noch kein Series-A-Funding erhalten haben und sich in der Beta-Phase befinden.

startup pitch next14

Anschließend kann jeder im Netz seine Stimme für seinen Liebling abgeben und ihn so in die nächste Runde wählen. Das Voting ist bereits offen. Eine Expertenjury wählt dann die Finalisten aus den Top-Kandidaten aus. Als Juroren fungieren u.a. Max Claussen von Earlybird, Philipp Möhring von AngelList, Alex Farcet von StartupBootcamp und Alex Hofmann von Gründerszene.

Die Finalisten erhalten die Möglichkeit, ihr Unternehmen live beim NEXT Startup Pitch vor Ort im Berliner Congress Center (bcc) zu präsentieren. Die Gewinner erhalten neben viel internationaler Aufmerksamkeit auch ein attraktives Preispaket zuteil. Medienpartner der NEXT14 sind unter anderem HORIZONT (dfv Mediengruppe), t3n, Wired UK, The Next Web, Venture Village, Gründerszene, rudebaguette und foundum.

Außerdem kooperiert die NEXT Berlin mit der Startup-Konferenz Heureka, die auch im Rahmen der Berlin Web Week stattfinden wird. Für das dortige Investoren-Speed-Pitching am 6. Mai erhalten zwei Vorfinalisten des NEXT Start-up Pitches Wildcards von der Jury.

Bewerbt Euch jetzt für den Start-up Pitch und seid am 5. und 6. Mai in Berlin mit dabei!

Sommer im Mercedes-Benz Museum geht erfolgreich zu Ende.
,

Präsentiere dein Startup in der Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart

Am 29. Mai kommt Startupbootcamp als Teil der internationalen Pitch Days Tour nach Stuttgart. Für das Pitch Event kann sich jeder bewerben. Alles was ihr dafür tun müsst, ist diese sieben Fragen zu eurem Startup zu beantworten. Das Startupbootcamp-Team wird die besten 10 Teams aus allen Bewerbungen auswählen, welche daraufhin eingeladen werden, ihr Konzept vor erfahrenen Mentoren vorzustellen – konstruktives Feedback inklusive! Insbesondere Teams, die in den Bereichen Mobility, Connectivity und Big Data tätig sind, sollten sich ermutigt fühlen sich zu bewerben.

Das Event ist eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten. Als Team lernt ihr sowohl vom eurem persönlichen Feedback als auch von dem Feedback, das die anderen Teams erhalten. Die Atmosphäre ist entspannt und informell und eignet sich sehr gut, um Mentoren und andere Teams kennen zu lernen.

Für mehr Infos könnt ihr einfach unsere Event-Seite besuchen oder ihr bewerbt euch einfach direkt.

Zuschauer können sich hier kostenlos registrieren.

by Startupbootcamp

Elevator Pitch
, ,

Was macht eigentlich einen guten Elevator Pitch aus?

Diese Frage stellt sich wohl jede/r angehende Gründer/in mindestens einmal im Leben – spätestens dann, wenn man in Kontakt zu potenziellen Kapitalgebern tritt und diese mehr über die eigene Geschäftsidee erfahren möchten, um über ein mögliches Funding zu entscheiden. Weiterlesen

ventureday

4. Karlsruher Venture Day, 21. März 2013 – meet’n’speed

DEINE IDEE IN 7 MINUTEN!

Veranstaltungsort
KunstWerk Karlsruhe
Amalienbadstraße 41
76227 Karlsruhe

Datum
21.03.13
Uhrzeit
10:00 – 18:00 Uhr

Eventdetails
10:00 bis 12:30 Uhr Workshop für StartUps
12:30 bis 18:00 Uhr meet’n’speed mit Investoren

4. Karlsruher Venture Day
Das Matching-Event in der TechnologieRegion Karlsruhe

Im Speed-Dating-Format meet’n’speed überzeugen junge Unternehmerteams Investoren von ihren Geschäftsideen. Insgesamt 12-16 StartUps haben die Möglichkeit sich für die Teilnahme zu qualifizieren. In 7-minütigen Gesprächen treffen sie auf hochkarätige Investoren im Digitalen Business.

cyberforum

ZIELGRUPPE
Der Karlsruher Venture Day richtet sich vorrangig an StartUps im Digitalen Business mit Kapitalbedarf, aktuell oder in den nächsten Monaten, zur Finanzierung eines neuen Geschäftsvorhabens oder zur Finanzierung von frühem Wachstum.

BENEFITS
» Vormittag kostenloser Workshop „Der optimale Pitch“ mit Jörg Binnenbrücker, Dumont Ventures und Sven Hager, Explain
» Direktes Feedback
» Face-to-Face auf Augenhöhe
» Investoren aus dem digitalen Business
» Kostenfreie Teilnahme
» Prämierung der drei besten Geschäftsmodelle

BEWERBUNG
Die Jury wählt aus allen Bewerbungen 12-16 Finalisten aus, die am 21.03.2013 an meet‘n‘speed teilnehmen. Sendet Euren Onepager ein: ba[at]cyberforum.de
Den Onepager zum Download findet ihr hier.
Einsendeschluss ist der Montag, 25.02.2013.

Mehr Informationen zum Business Angel Netzwerk im CyberForum findet ihr hier.
Programm zum Downnload