Die Bewerbungsphase ist gestartet. Bis zum 28. Mai 2021 können sich Gründerinnen und Gründer für den Cyberone Hightech Award bewerben. Teams mit zukunftsweisenden Geschäftsmodellen treten beim Businessplan-Wettbewerb gegeneinander an und haben dabei die Chance auf Preisgelder von insgesamt rund 100 000 Euro. Zur Teilnahme müsst ihr als Team nur euren Businessplan einreichen. Danach entscheidet eine Jury aus erfahrenen Manager*innen, Investor*innen und Wissenschaftler*innen bewertet. Die Teams mit den besten Bewertungen kommen ins Finale und präsentieren ihre Geschäftsmodelle vor der Jury. Während die Gewinner*innen des Finales neben Geldpreis und Pokal auch eine Mitgliedschaft bei bwcon und Kontakte zu Firmen und Investoren bekommen, erhalten auch die Teams, die es nicht ins Finale geschafft haben ein detailliertes Feedback zu ihrem Businessplan.
Zusammen mit bwcon veranstaltet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg den zukunftsorientierten Wettbewerb.
Hier geht’s zur Bewerbung.

Die Startup Angels Alb-Bodensee e.V. veranstalten am 16. Juni 2021 im Thyssenkrupp Elevator in Rottweil den TowerPitch (alternativ online). Startups und Rookies haben beim TowerPitch die Möglichkeit vor einem hochkarätigen Kreis von Business Angels zu pitchen.
Etablierte Startups stellen ihr Geschäftskonzept in einem 10-minütigen Pitch vor. Bewerben können sich Startups aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, Bio-Ökonomie und Food, Technologie / Digitalisierung und Nachhaltigkeit und Umwelt.
Auch Rookies können beim TowerPitch ihre Geschäftsidee in einem 90 Sekunden langen Elevator-Pitch präsentieren – solange braucht der Aufzug im Thyssenkrupp-Testturm. Gleichzeitig nehmen sie an einem Businessplan-Wettbewerb teil und haben die Chance auf 500 Euro Preisgeld und ein kostenloses Business Coaching.
Bis zum 05. Mai 2021 kannst du dich hier bewerben, um am 16. Juni 2021 im höchsten Aufzugstestturm der Welt zu pitchen.

Wenn du mit deinem Startup gesellschaftlichen Mehrwert schaffen willst, ist der gemeinnützige Inkubator Social Impact Lab genau das richtige für dich. 10 Monate lang begleitet dich das Social Impact Lab auf dem Weg zur Marktreife und setzt mit dir den Grundstein für eine erfolgreiche Gründung.

Zusammen mit dem Social Impact Lab kannst du die ökologischen und gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit in Angriff nehmen und  eine zukunftsfähige, gerechtere Welt schaffen.

Bis zum 18.04.2021 kannst du dich für die 13. Runde des Inkubators bewerben. Du hast die Chance deine Gründungsidee durch individuelle Einzelcoachings, Workshops, Co-Working-Spaces und ein vielfältiges Netzwerk auf das nächste Level zu bringen.

Hier kannst du dich bewerben und findest weitere Informationen

Wenn du ein Startup im Bereich Smart Industry & Services gegründet hast und die Startup-Welt völliges Neuland für dich ist, könnte STEYGnext der nächste Schritt für dich sein, um dich und dein Geschäfsmodell zu challengen und weiter zu entwickeln. Ab Ende April hast du die Möglichkeit in der frühen Phase deiner Gründung für vier Monate begleitet zu werden.
Der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg mit seiner Landeskampagne Start-up BW geförderte Accelerator unterstützt dich beim Finden deiner ersten Kunden und beim Herstellen des ersten Investorenkontakts.
Bewerben kannst du dich hier bis zum 05. April.