Seit Anfang Januar hält das Team von BuyOrBurn Ausschau nach Unterstützern auf Indiegogo.com. Die größte Crowdfunding-Plattform der Welt bietet dem Stuttgarter App-Startup die Möglichkeit, interessierte Unterstützer und v.a. auch künftige User zu erreichen. Der Einstieg ist bereits ab 1€ möglich.

Mit einem Funding-Ziel von 45.000€ möchte das Team sowohl den bereits bestehenden Prototypen marktreif machen als auch die geplanten Marketing-Kampagnen anschieben. Das bisher zu 100% eigenfinanzierte Startup hat bereits im vergangenen Jahr den „BW Goes Mobile Award“ gewonnen und sich in Interviews mit der Wirtschaftswoche, Stuttgarter Zeitung oder Radio Energy der Welt vorgestellt.

Was macht also BuyOrBurn? Die Idee ist ganz einfach. Ich stehe im Geschäft und frage mich: soll ich das kaufen? Ein neues T-Shirt oder das passende Geburtstagsgeschenk. Mit der BuyOrBurn App zeigst du einfach und schnell was dich interessiert und fragst dann die Leute, denen du vertraust. Freunde, Familie oder die BuyOrBurn Community. Mit einem „Buy“ stimmt dir dein Netzwerk zu, mit einem „Burn“ dagegen. Du entscheidest wen du fragst.

Und so funktioniert´s: einfach ein Foto von dir machen oder den Barcode-Scanner für den Strichcode am Artikel benutzen. Und schon weiß BuyOrBurn, was du kaufen willst, wie teuer es ist und wo du gerade shoppen bist. Du wählst dann aus, wer dich beraten soll. Das kann neben den Freunden deiner Kontaktliste auch das Facebook Netzwerk sein. Egal was du also kaufen möchtest, du bekommst echtes Feedback von Leuten, die du kennst.

BuyOrBurn ist als App kostenlos für iOS und Android verfügbar und bereits als Prototyp in einem Test-User Kreis zu sehen. Neben dem gewonnen Accelerator Award kooperiert BuyOrBurn bereits mit Barcoo und deren Barcode-Reader und der Firma „klickTel“ aus München, um die exakten Standortinfos zu erfassen.

Das Team von BuyOrBurn freut sich nun fleißige Unterstützer zu finden, die bereits mit 1€ engagieren können. Als Belohnung gibt das Team nicht nur ein „Meet&Greet“ mit den Gründern beim bezahlten Abendessen aus sondern fördert auch indirekt ein anderes Startup aus Stuttgart. Mit einem Einsatz von 165$ erhält jeder Unterstützer eine Uhr der Firma F(ph)resh, die auch hier im Ländle gegründet wurde.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.