Die evangelische Akademie in Bad Boll lädt am Samstag, den 13. April 2013 zu einer Tagung über das Netzwerken. Als Referenten sind, neben alt bekannten Stuttgarter Größen wie Carsten Ulbricht, auch Vertreter von traditionellen Netzwerkorganisationen wie dem Lions Club oder den Wirtschaftsjunioren vor Ort. Wir werden auch teilnehmen und die Gründercommunity vertreten.

Das sagt der Veranstalter:

In Bad Boll haben Sie die Gelegenheit, sich selbst und Ihr Netzwerk anderen vorzustellen, und Sie lernen andere etablierte Netzwerke kennen. Diskutieren Sie mit uns, was beim Netzwerken im Vordergrund steht.

  • Sind es die Förderung der Karriere und der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens, oder geht es beim Networking um Menschliches wie die Förderung der eigenen Persönlichkeit und der Austausch mit Andersdenkenden und Gleichgesinnten?
  • Welche Rolle spielen die Neuen Medien beim Netzwerken? Lohnen sich Twitter, Facebook und Xing? Sollte ich sie zur persönlichen Vernetzung einsetzen, oder sind das Marketinginstrumente? Brauche ich sie, und falls ja, was kostet mich das an Zeit und Geld?
  • Sind exklusive Frauen- und Männernetzwerke heute noch zeitgemäß, oder sind sie gerade heute zeitgemäß und sinnvoll?

Das vollständige Programm findet ihr auf der Seite des Veranstalters.

Beginn: 10 Uhr
Ende: Open End nach dem Dinner
Preis: 49,- Euro (Studenten zahlen 25,- Euro)

Anmelden könnt ihr euch hier.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] im April schon die Networkingtagung in Bad Boll war, findet dort erneut eine interessante Veranstaltung für Gründer statt: die […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.