Am 25. März 2021 ist es soweit: Das Deutsch-Amerikanische Zentrum bringt Andreas Brehm (Mitgründer des Stuttgarter Startups Nexobility) mit Suma Reddy (Gründerin des kalifornischen Startups Future Acres) auf einer digitalen Bühne miteinander ins Gespräch. Themen: Was sind die Möglichkeiten, Herausforderungen der Startup Szene auf beiden Seiten des Atlantiks? Was können wir voneinander lernen, wo könnten wir uns ergänzen? Wo liegen die wesentlichen Unterschiede der Startup-Kultur? Das moderierte Gespräch findet im Rahmen von „Eureka! Ländle Meets California“ statt – einer vom Staatsministerium Baden-Württembergs geförderten virtuellen Netzwerkreihe zur Landespartnerschaft zwischen Kalifornien und Baden-Württemberg. Die Teilnahme ist kostenlos, dem Gespräch folgt eine Q&A Session mit dem Publikum.

Interessierte bitte hier registrieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.