,

Startup Weekend Women in Stuttgart, 5.-7. September 2014

Das erste Startup Weekend Women findet dieses Jahr in Deutschland das erste Mal statt – bei uns in Stuttgart vom 5.-7. September 2014. Wir freuen uns schon riesig drauf und möchten Euch alle herzlich dazu einladen. Auch Männer sind übrigens willkommen ;)
__

Die Startup Weekend Bewegung ist die weltweit größte Entrepreneur-Community, die allein 2014 in 120 Städten stattfindet und 1.800 Events für Startups und andere Akteure der Gründerszene veranstaltet. Bei den Events kommen Gründungsinteressierte zusammen und entwickeln in Teams in 54 Stunden innovative Geschäftsideen und erste Prototypen. Dabei werden die einzelnen Teams von erfahrenen Mentoren unterstützt und beraten. Am letzten Abend des Startup Weekends wird die beste Idee von einer Jury gekürt.

Nach diesem Konzept findet das Startup Weekend Women vom 5.-7.9.2014 im Literaturhaus in Stuttgart statt. Die Initiatorinnen des Startup Weekends, Marthe-Victoria Lorenz von fairplaid und Anastasia Podolean von klickreform, sind selbst erst mit ihren Geschäftsideen durchgestartet und wissen daher genau, worauf es ankommt. Warum es ein Wochenende nur für Frauen geben muss, beantwortet Marthe Lorenz: „Junge Frauen von heute sind motiviert, gut ausgebildet und voller Ideen. Jedoch steht ihnen oft eine risikoscheue Haltung und mangelndes Selbstwertgefühl im Weg.“

Logo SW Women

Das Wochenende ist gespickt von jungem Unternehmern und Unternehmerinnen. So freuen sich die Initiatorinnen über die Keynote Speaker Maria Spilka, Gründerin von Mädchenflohmarkt (Stuttgart), und Andrea Pfundmeier von Boxcryptor (Augsburg). „Wir hoffen den Teilnehmerinnen mit unserem Programm die Angst nehmen zu können, ihre Ideen zu verwirklichen und mit vielen hilfreichen Tipps zur Seite zu stehen“, so Lorenz über die Zielsetzung des Startup Weekend Women in Stuttgart.

Die Anmeldung (auch für Männer) findet ihr direkt auf Eventbrite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.