„Just Go Out And Play!“ – Unternehmens- und Marketingherausforderungen spielend lösen

Mit Vorträgen von internationalen Marketing-Experten und Pionieren des „Gameful Thinking“ wie DDB Chief Creative Officer Amir Kassei (New York) und dem Gamifciation Hub Manager der Rabobank, Maarten Molenaar (Amsterdam), widmet sich bizplay 2013 mit aktuellen Praxisbeispielen und Workshops den Schwerpunktthemen Mobilität, Finanzen, Gesundheit, TV und generellen unternehmerischen Herausforderungen. Das erste Mal im Angebot: „bizplay for starters“ – kostenfreier Gründerworkshop für Startups.

bizplay_logo_2

Business Play (kurz: bizplay), das erste Symposium für Gamification im Geschäfts- und Unternehmenskontext, geht nach der Premiere im letzten Jahr am 1. und 2. Oktober 2013 in die nächste Runde. Internationale Branchenexperten aus den USA, Australien und Europa analysieren und diskutieren im Rahmen des 2-tätgigen Symposiums in Vorträgen, Gesprächen und Workshops. Dieses Jahr im Fokus: Fragestellungen und Lösungsansätze von Gameful Thinking & Playful Mechanisms für Herausforderungen von Unternehmen – vom Start-up bis zum Global Player. Besondere Themenschwerpunkte sind Unternehmensorganisation und -Innovation, Marketing, Urbane Mobilität, Gesundheit und Lifestyle, Banking und Finance sowie TV und Transmediale Formate.

Unter der Leitung von Roman Rackwitz, Engaging Lab / Enterprise-Gamification.com (Deutschland), bietet ein eigener Workshop Gamification 101 for Start Ups Einblicke für Unternehmensgründerinnen und -gründer. Um diesen die Teilnahme am Symposium zu ermöglichen, werden 20 Teilnahmeplätze für Gründer im Rahmen des Online-Wettbewerbs „bizplay for starters“ kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Bewerbung dafür ist hier möglich.

„Just Go Out And Play!” Dazu lädt in spielerischem Rahmen auch die Gameful Networking Party am Abend des ersten Symposiumtages ein. Registrierungen für bizplay 2013 sind ab sofort unter www.bizplay.org möglich. Die Gameful Networking Party ist auch für Interessenten offen, die nicht am Symposium teilnehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.