,

Die Stuttgarter RegioHelden holen sich wiederholt Investitionskapital

Feliks Eyser, der Gründer und CEO der RegioHelden GmbH, ist schon einen weiten Weg gegangen, und einen bisher sehr erfolgreichen! Erst kürzlich kündigte das Stuttgarter Startup, welches messbare lokale Internetwerbung für kleine und mittelständische Unternehmen anbietet, die dritte große Investitionsrunde an. Wir gratulieren herzlichst!

Mit dem EXIST Förderstipendium fing 2009 für Feliks Eyser alles an, 2010 wurde das Unternehmen dann offiziell gegründet. Anfang 2011 bekamen die RegioHelden eine Anschlussförderung durch das Land Baden-Württemberg im Rahmen des „Junge Innovatoren“-Programms und sind zertifizierter Google Adwords-Partner.

Regiohelden Logo

Im selben Jahr beteiligten sich dann auch BDMI (Bertelsmann Digital Media Investments) und die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Mountain Super Angel AG an dem Startup, dieses Mal mit einer siebenstelligen Summe. Im Frühjahr 2012 kam dann noch ein sechsstelliger Betrag von netSTART Venture aus Köln dazu, kurz darauf eine Eigenkapitalinvestition von Dr. Andreas Albath, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der telegate AG.

Regiohelden_Screenshot_angepasst

Verstärkt durch den COO Dr. Stefan Detscher seit Mitte 2012 gehen die Helden jetzt in eine neue Funding-Runde: Die KfW Bankengruppe beteiligte sich mit einem siebenstelligen Betrag; gleichzeitig stockten die schon bestehenden Investoren BDMI und die Mountain Super Angel AG ihren Anteil auf. Nachdem das Umsatzwachstum 2012 bei ca. 300% gegenüber dem Vorjahr betrug, bringt die neue Finanzierungsrunde für Eyser und Detscher die Möglichkeit, die Standorte auszubauen (derzeit sind die RegioHelden neben dem Hauptsitz in Stuttgart auch mit Büros in Berlin, Köln, Hamburg und München vertreten) und die Mitarbeiterzahl weiter aufzustocken (momentan arbeiten ca. 85 Helden an den fünf Standorten). Außerdem soll auch Kapital in die Weiterentwicklung der hauseigenen Technologie gesteckt werden.

Wir sind schon sehr gespannt, wie es für das Stuttgarter Startup weitergeht und wünschen dem Team um Feliks Eyser auch zukünftig viel Erfolg!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.