, , ,

10 Fragen an Swjatoslav Cicer von NET WÄCHTER

Diese Woche haben wir zehn Fragen an die Kollegen von NET WÄCHTER gestellt, die seit kurzem mit Ihrer Webseiten Security Lösung für KMUs online sind.

Wer seid ihr und welche Produkte bietet ihr an?

NET WÄCHTER ist eine cloudbasierte Web-Security-Lösung, die Webseiten und Online-Shops absichert, beschleunigt und automatisch überwacht.

Seit wann gibt es euch als Unternehmen?

Gegründet wurde das Startup im November 2016.

Wie seid ihr auf die Gründungsidee gekommen? Was habt ihr vorher gemacht und wie habt ihr als Team zueinander gefunden?

Yuliy und ich kennen uns bereits seit 17 Jahren. Yuliy führt seit längerem ein IT-Systemhaus im Raum Stuttgart. Ich war über acht Jahre bei der Bundeswehr als Zeitsoldat im IT-Bereich tätig und habe danach über zweieinhalb Jahre bei der Cancom als IT-Security Consultant gearbeitet. Seit Anfang 2017 führen wir das IT-Systemhaus zusammen und das Startup haben wir parallel dazu gegründet. Die Idee entstand aus der Nachfrage einiger IT-Systemhaus-Kunden, die nach einer einfachen Lösung für den Schutz ihrer Webdienste gesucht haben und sich an uns wandten. Ein wichtiges Kriterium war, dass der Anbieter den Dienst made and hosted in Germany betreibt. Da wir keine passende Lösung auf dem Markt gefunden haben, entschieden wir uns eine cloudbasierte Web-Security-Lösung eigenständig auf den Markt zu bringen, was uns mit unserem Startup auch sehr gut gelungen ist.

Was waren bei der Gründung von NET WÄCHTER die größten Herausforderungen?

Es war mitunter schwierig passende externe Dienstleister und Berater zu finden. Dies führte zu Verzögerungen und allgemeiner Unzufriedenheit. Die besten Dienstleister, die immer noch für uns tätig sind, haben wir vor allem durch Empfehlung von anderen Gründern erhalten. Networking, Erfahrungsaustausch ist in diesem Bereich sehr wichtig für Startups.

Warum habt ihr euch für die Region Stuttgart als Standort entschieden und nicht wie viele andere Startups für Berlin?

Unser Lebensmittelpunkt liegt in Stuttgart, hier betreuen wir bereits zahlreiche Kunden aus der Region. Hier wohnen wir mit unseren Familien, haben Freunden und wollten eigentlich nie hier weg. Außerdem ist unser cloudbasiertes IT-Security-Produkt ortsunabhängig und wir haben auch hier in Stuttgart eine gute Startup-Community, Startup Wettbewerbe etc. Wir sind somit mit dem Standort Stuttgart sehr zufrieden.


Die beiden Gründer Swjatoslav Cicer, Yuliy Finkelstein

Was möchtet ihr Gründern speziell als Tipp mitgeben, wenn sie in Stuttgart (und der Region) gründen möchten?

Als Gründer sollte man jedes Networking und Publicity-Möglichkeit nutzen. Lohnenswerte Events im Raum Stuttgart, die man als Gründer nicht verpassen sollte sind:

  • Gründergrillen (Startup Stuttgart e.V)
  • Young Business Network / Mittelstand meets Startup (IHK Stuttgart)
  • Corprate Startup Meetup Stuttgart (Pitch Wettbewerb von Accelerate-Stuttgart)
  • Elevator Pitch BW
  • Interessante Meetups (meetup.com)

Angenommen ihr hättet die Chance einen Tag lang Bürgermeister von Stuttgart zu sein, was würdet ihr verändern?

Ich würde ein staatlich gefördertes Accelerator-Programm für Startups aus der Region starten und mindestens 3-mal im Jahr „Politik meets Startups Events“ veranstalten.

Mit wem würdet ihr gerne einmal Essen gehen und warum?

Robert Kiyosaki, weil er mir geholfen hat, meine Sicht auf Geld, Erfolg und Unternehmertun zu verändern.

Wo seht ihr euch heute in fünf Jahren?

Marktführung im Bereich Webseiten und Online-Shop-Schutz für kleine und mittlere Unternehmen in DACH Region in 3 Jahren, Europaweit in 5 Jahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.