Am 26.10.2016 von 16.30-19.30 Uhr veranstaltet der Förderkreis der Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart e.V. in Zusammenarbeit mit dem Betriebswirtschaftlichen Institut das diesjährige Unternehmergespräch zum Thema „Innovationskonzept Neckar Valley – Erfolgsmuster für unsere Industrieregion“. Wir freuen uns, dass wir namhafte Redner für diese Veranstaltung gewinnen konnten, neben Ulrich Dietz, GFT Technologies (CODE_n), und Prof. Johann Füller, Hyve AG, Universität Innsbruck sowie Harvard University, ist auch die Universität Stuttgart mit der TTI GmbH Stuttgart und der ARENA2036 vertreten, d.h. wir leben die geforderte Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis.

Datum: Mittwoch, 26.10.2016, ab 16:30 Uhr

Ort: Universität Stuttgart, Campus Stadtmitte, Keplerstr. 17, Raum M 17.01 (2.UG)

Anmeldung

Hier könnt ihr euch anmelden

 

Programm

16.30 – 16.40 UhrBegrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Reinhold Mayer, Vorsitzender Förderkreis Betriebswirtschaft
Prof. Dr. Georg Herzwurm, Geschäftsführender Direktor des BWI
16.40 – 17.00 Uhr„Innovationskonzept Neckar Valley“
Prof. Dr. Birgit Renzl, Lehrstuhl für Organisation, Universität Stuttgart
17.00 – 17.20 Uhr„Zukunft. Denken. Machen“
Dipl.-Ing. Ulrich Dietz, Stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrats & CEO,
GFT Technologies SE
17.20 – 17.45 Uhr„The New Normal of Innovation – Innovieren in Ecosystemen“
Prof. Dr. Johann Füller, Gründer und Vorstand der HYVE AG, München und
Professor für Innovation und Entrepreneurship, Universität Innsbruck sowie
Fellow am NASA Tournament Lab-Research, Harvard University
17.45 – 18.05 UhrKaffeepause
18.05 – 18.25 Uhr„Wie organisieren wir internetbasierte innovative Geschäftsmodelle
bei Trumpf“

Dr. Lars Grünert, Kaufmännischer Geschäftsführer,
Trumpf GmbH + Co. KG
18.25 – 19.00 UhrErfolgskonzepte innovativer Technologieunternehmen der Region

Aradex AG“
Dipl.-Phys. Thomas Vetter, Vorstandsvorsitzender

„EKU Power Drives“
Dipl.-Ing. Edward Eichstetter, COO

19.00 – 19.15 Uhr„Förderkonzepte der Universität Stuttgart“
Prof. Dr. Bernd Bertsche, Universität Stuttgart und Geschäftsführer
Technologie-Transfer-Initiative GmbH (TTI) der Universität Stuttgart
19.15 – 19.30 Uhr„ARENA2036 – Die Forschungsfabrik für die Zukunft des Automobils
und der Produktion startet durch“

Dipl.-Ing. Peter Froeschle, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer
19:30 – Ende offen„Get Together“ mit Möglichkeit zum Austausch
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.