Am vergangenen Freitag, 1. März 2013, fand der erste Elevator Pitch Wettbewerb Reutlingen im Rahmen der Gründermesse Neckar-Alb in der Stadthalle statt. In einem vollgepackten Saal mit gespanntem Publikum hatten nach einer Vorauswahl vor dem Event 10 Gründer aus der Region Neckar-Alb die Gelegenheit, ihre Geschäftsidee vor einer fünfköpfigen Jury innerhalb von drei Minuten vorzustellen.

Saal

Danach hatten die Jurymitglieder (Ute Brander von der IHK Reutlingen; Sylvia Weinhold, Geschäftsführerin Unternehmensberatung der Handwerkskammer Reutlingen; Joachim Pfeiffer, Abteilungsdirektor Sonderfinanzierungen der Kreissparkasse Reutlingen; Dr. Christoph-Michael Pfefferle, Leiter des Amtes für Wirtschaft und Immobilien der Stadt Reutlingen und Sebastian Reza, Geschäftsführer der Kekswerkstatt GmbH Tübingen) dann noch die Möglichkeit, zwei Minuten Fragen zu stellen. Bewertet wurden dabei das Geschäftsmodell, Überzeugungskraft, Stil und die Fragerunde.

Die Geschäftsideen umfassten eine breite Themenpalette. Im Einzelnen stellten ihre Geschäftsideen vor:

[box]Agentur Hochzeitsplaner, Reutlingen
Apomore GmbH, Dettenhausen
AROMA-TO-GO, Reutlingen
DB Kit, Tübingen
GlobalFlow GmbH, Reutlingen
HerzensHund, Reutlingen
Kopfschmeichler, Reutlingen
Peter Zettel – Klavierbaumeister, Balingen
Soeur Coeur, Tübingen
Stimmtraining und Kinesiologie, Gomaringen[/box]

Birkhofer_Apomore

Neben der Bewertung der Jury, die 2/3 des Ergebnisses ausmachte, wurde auch die Bewertung des Publikums zu 1/3 mit einbezogen. Nach einer spannenden Auswertung war klar, dass es neben einem Sieger zwei zweite Plätze gibt, die die gleiche Punktzahl erreicht hatten: Zum einen war das Kopfschmeichler, das Unternehmen von Andrea Mettenberger, die modische Kopfbedeckungen für Frauen herstellt und Soeur Coeur, das Brautmoden-Label mit französischem Chic von Janina Selbach. Den ersten Platz machte Daniel Birkhofer mit der Apomore GmbH, die dabei ist, ein Zertifikat für Apotheken und Hersteller von Naturprodukten zu etablieren, um die natürliche Zusammensetzung von Produkten für den Verbraucher zu garantieren. Als Preise gab es für den ersten Platz 500€, die beiden zweiten Plätze erhielten je 300€.

Teilnehmer

Wir gratulieren den Siegern und Teilnehmern sowie den Organisatoren um Wirtschaftsförderer Markus Flammer zu einer gelungenen Veranstaltung! Wir freuen uns, dass wir mit vor Ort waren und den Wettbewerb in der Moderation mit begleitet haben. Im Neckar Valley passiert einiges. Weiter so!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.