Ein Gründungsteam der Hochschule der Medien hat es sich zur Aufgabe gemacht eine digitale, politisch-neutrale Wahlhilfe für Stuttgart zu entwickeln. Julius Oblong, Steffen Schuldis und Simon Strobel haben gemeinsam VOTO gegründet.

 VOTO funktioniert ähnlich wie der Wahl-O-mat. Wählerinnen und Wähler geben ihre Meinung zu verschiedenen politischen Themen ab, welche dann mit denen der Parteien und Kandidierenden verglichen werden. Wähler:innen können dann herausfinden, welche Parteien und Kandidierenden am meisten mit ihren Angaben übereinstimmen.

Anders als beim Wahl-O-Mat haben bei VOTO alle Kandidaten die Möglichkeit ein Profil anzulegen und so für sich und die Wahl zu werben. Somit ist VOTO auf Bundes-, Landes- und sogar Wahlkreisebene nutzbar. VOTO ist als App und im Webbrowser nutzbar. Die Vision des jungen Gründerteams ist es die Wahlbeteiligung durch VOTO zu erhöhen.

Hier kannst du VOTO für die Bundestagswahl am Sonntag, den 26. September 2021, nutzen.

Geh wählen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.