Studierende und Alumni aus Baden-Württemberg können sich ab sofort für die achte Runde ASAP BW anmelden, die offiziell Mitte April startet. 

Das Academic Seed Accelerator Program (kurz: ASAP BW) ist Teil der Gründermotor-Initiative und richtet sich an Studierende und Alumni aller Fachrichtungen und Semester aller Hochschulen und Universitäten aus ganz Baden-Württemberg. In fünf aufeinander aufbauenden Stufen, sogenannte Challenges, können Teilnehmer:innen selbstorganisiert und von zuhause aus ihre Gründungsideen zu validierten Geschäftsmodellen weiterentwickeln. Hierfür nutzt ASAP BW moderne Ansätze der agilen Start-up-Welt wie Design Thinking, Customer Validation und Business Model Generation, die strukturiert in der Academy zusammengefasst sind. 

Teilnehmer:innen können sich in der Academy Schritt für Schritt durcharbeiten, die Vorlagen ausfüllen, sowie Erklärvideos und Interviews mit Gründer:innen oder Expert:innen anschauen. Außerdem können sie sich in der ASAP BW Community, dem sozialen Netzwerk, miteinander austauschen und voneinander lernen. Begleitet wird das Programm von Founder Talks mit ehemaligen Alumni Teams, Mentorings oder auch Coworking Sessions zu bestimmten Fokusthemen. So haben die Teilnehmer:innen die Chance auch von erfahreneren Gründer:innen, Mentor:innen und Expert:innen zu lernen und ihnen Fragen zu stellen. 

Am Ende jeder Runde können die Teams sich für das Finale, welches am 20. Juli 2022 via Veertly stattfindet, bewerben und ihre Ideen vor einer Fachjury präsentieren. Gewinnen können sie neben finanzieller Unterstützung auch Plätze in den weiterführenden Förderprogramme des Landes. Damit schlägt ASAP BW die Brücke zwischen den Hochschulen und dem Ökosystem in Baden-Württemberg.

Ziel des Programms ist es, mehr Teams aus dem Hochschulumfeld zu ermutigen, motivieren und befähigen ihre Ideen weiterzuentwickeln und sich damit selbst zu verwirklichen. Dass bei ASAP BW wirklich die Teams und ihre Ideen im Vordergrund stehen, wissen auch die Gründer von Personomic: „Dank ASAP BW konnten wir unser Business Model im Rahmen der fünf Challenges weiterentwickeln und optimieren. Der Pitch vor großem Publikum und fachkundiger Jury ermöglichte uns im Anschluss die notwendige Validierung zu erhalten.“

Die Teilnahme bei ASAP BW ist kostenlos und unverbindlich. Anmeldungen für die achte Runde sind ab sofort bis Anfang Juli auf www.asap-bw.com möglich. 

Für Teams und Interessierte findet außerdem am Mittwoch, den 13. April 2022, von 16:30-17:00 Uhr ein Kick-Off statt, in dem alle Fragen rund um das ASAP BW Programm geklärt werden. Hier geht es zum Zoom Link für den Kick-off

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.